BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unwetter in der Gemeinde Finnentrop

Die Bilanz zum Unwetter: 
Seit gestern Morgen 4 Uhr wurden über 100 Unwettereinsätze von den Kräften Feuerwehr, DLRG, DRK und THW im ganzen Gemeindegebiet abgearbeitet. Schnelle und unkomplizierte Unterstützung wurde durch den Bauhof der Gemeinde Finnentrop und zahlreiche ortsansässige Unternehmen geleistet.

 

Während sich der Großteil der Einsatzstellen am Morgen zunächst im Frettertal befand, verlagerte sich das Einsatzgeschehen im Laufe des Tages in Richtung Lenhausen.

 

Hauptsächlich wurden die enormen Wassermassen bekämpft. Straßen standen teils tief unter Wasser. Eine Vielzahl von Kellern in Wohn- und Geschäftshäusern liefen mit Wasser voll und mussten ausgepumpt werden. Mit Sandsäcken wurde der Einlauf von weiterem Wasser in die Objekte verhindert. 

 

An verschiedenen Punkten innerhalb der Gemeinde wurden Sandsäcke befüllt, die durch zahlreiche Logistikfahrzeuge an die einzelnen Einsatzstellen verbracht wurden. Kräfte der Wasserrettung unterstützten beim Verbau der Sandsäcke und sicherten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW ab. Das DRK versorgte sämtliche Einsatzkräfte mit Verpflegung.

 

Im Gerätehaus Bamenohl wurde die Feuerwehreinsatzzentrale besetzt und die gesamte Koordination der Einsätze durchgeführt. Die Einheit Heggen stellte in ihrem Gerätehaus den Grundschutz für die gesamte Gemeinde Finnentrop sicher.

 

Zu Spitzenzeiten befanden sich über 250 Kräfte im Einsatz.

 

Zwei Einheiten aus der Gemeinde Finnentrop unterstützen selbst überörtlich andere Feuerwehren: Die Einheit Heggen führte im Rahmen der überörtlichen Hilfe der ersten Bereitschaft der Feuerwehren des Regierungsbezirks Arnsberg den Zug aus dem Kreis Olpe mit einem Einsatzleitwagen. Die Feuerwehr in Eslohe wurde zeitweise durch die Einheit Schliprüthen unterstützt.

 

Folgende Kräfte befanden sich im Einsatz:
- Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop mit allen 11 Einheiten
- Feuerwehr Attendorn
- Feuerwehr Drolshagen
- Feuerwehr Hilchenbach
- Feuerwehr Kirchhundem
- Feuerwehr Netphen
- Feuerwehr Siegen
- Feuerwehr Wenden
- DLRG OG Attendorn
- DLRG OG Drolshagen
- DLRG OG Lennestadt
- DLRG OG Lüdenscheid
- DLRG OG Oberhundem
- DLRG OG Olpe
- DLRG OG Welschen-Ennest
- DLRG OG Wenden
- DRK OV Finnentrop
- Kreisbrandmeister Kreis Olpe
- stv. Kreisbrandmeister Kreis Olpe
- THW OV Attendorn
- THW OV Bad Berleburg
- THW OV Bielefeld (Abbruch auf Anfahrt)
- THW OV Lennestadt
- THW OV Olpe
- THW OV Siegen
- Bauhof Gemeinde Finnentrop
- verschiedene ortsansässige Unternehmen, Anwohner und Landwirte

Fotoserien

Unwetter in der Gemeinde Finnentrop (DO, 15. Juli 2021)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 15. Juli 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen