BannerbildBannerbildBannerbild

Neue Atemschutzgeräteträger bei der Feuerwehr

Am vergangenen Freitag endete für 10 Teilnehmer die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger bei der Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop. 
Die Anwärter erlernten in 30 Unterrichtsstunden Theorie und Praxis alles über die Bedeutung, Verantwortlichkeit und Aufgabenverteilung im Atemschutz, Einteilung der Atemschutzgeräte, Atemgifte, die Atmung des Menschen, Einsatzgrundsätze und die sachgerechte Handhabung von Atemschutzgeräten. 
Das Ausbilderteam unter dem Lehrgangsleiter Brandinspektor Florian Klein (Heggen) vermittelte in den praktischen Übungen die taktische Türöffnung, systematisches Absuchen von verrauchten Bereichen, Einstieg in Fenster, Löschtaktik, Menschenrettung, Umgang mit der Wärmebildkamera, dem Hohlstrahlrohr und der Sicherheitstrupptasche für Atemschutznotfälle. Zum Abschluss besuchte der Lehrgang die Atemschutzübungsanlage in Attendorn. 
Am Lehrgang teilgenommen haben: 
Kevin Hunold, Leon Ernst, Dennis Schiller, Anne Prüfert (alle Heggen), Woiciech Palarczyk (Lenhausen), Christopher Heße, Julian Wommelsdorf (Ostentrop), Chris Sondermann (Rönkhausen), Mathis Vieregge (Schönholthausen), Lars Munkelwitz (Serkenrode) 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 25. Oktober 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen