BannerbildBannerbildBannerbild

Sieben neue Motorsägenführer

Wie wichtig gut ausgebildete Motorsägenführer bei der Feuerwehr sind, bewiesen die immer häufiger auftretenden Unwetter der letzten Jahre eindrucksvoll. Immer häufiger wird die Feuerwehr mit Sturmschäden aller Art konfrontiert. Sieben Einsatzkräfte der Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop haben daher am Freitag und Samstag, 29. und 30. Oktober, unter Leitung von Lehrgangsleiter Michael Bockheim und Ausbilder Jörg Kuhlmann den Lehrgang Technische Hilfe Wald – Modul A abgeschlossen.


Der Lehrgang beinhaltet wichtige Themen wie Fällen und Entasten von Bäumen, Arbeiten im Sturm und Bruchholz, Arbeitsorganisation bei der Windwurfaufarbeitung sowie spezielle Fäll- und Schnitttechniken.


Während am Freitag die Theorie auf dem Plan stand, wurde am Samstag die praktische Ausbildung an der ehemaligen Jugendherberge in Heggen durchgeführt. Hier wurden Bäume mit einem Durchmesser von bis zu 20 Zentimetern gefällt und entastet.


Auf dem Unterrichtsplan standen Themen wie persönliche Schutzausrüstung, Unfallverhütungsvorschriften, Wartung und Reparatur sowie Schneid- und Fälltechniken. Insgesamt umfasste der Lehrgang 16 Unterrichtsstunden.


Die erfolgreichen Lehrgangsteilnehmer:
Florian Kramer (Bamenohl), Niklas Röhl (Heggen), Robin Schulte, Thomas Wiese, Tobias Pieper (Lenhausen), Lukas Jost (Ostentrop) und Chris Sondermann (Rönkhausen).

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 31. Oktober 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen