BannerbildBannerbildBannerbild

Abschlussübung der Einheit Heggen

Der Grund für den Sirenenalarm am vergangenen Samstag, den 29.10.2022 um kurz vor 16 Uhr in Heggen war ausnahmsweise kein dringender Notfall, sondern die Jahresabschlussübung der Einheit Heggen. Diese führte die Feuerwehr zur Firma Baussmann Collated Fasteners in den Industriepark Wiethfeld.

 

Die Übungslage stellte sich wie folgt dar: Drei Mitarbeiter erledigten im Bereich eines Bürocontainers Schweißarbeiten. Aufgrund der Hitzeentwicklung kam es zu einem Brand an dem Container. Ein Mitarbeiter löste einen Handdruckmelder aus, weshalb die automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr alarmierte.

 

Die eintreffenden Einsatzkräfte mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10) verschafften sich zunächst Zugang zu dem Betriebsgelände. Nach einer ersten Erkundung wurden zwei Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung im Innenbereich eingesetzt. Zwei weitere Trupps löschten im Außenbereich.

Mit dem Tanklöschfahrzeug (TLF 3000) wurde eine Wasserentnahme von einem nahegelegenen unterirdischen Löschwasserbehälter hergestellt. Der Einsatzleitwagen (ELW1) sorgte für die technische Unterstützung des Einsatzleiters.

Fotoserien

Abschlussübung Einheit Heggen (SA, 29. Oktober 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

So, 30. Oktober 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Warntag 2022
Truppmann Modul 3 abgeschlossen