BannerbildBannerbildBannerbild

Feuerwehr nutzt Tablet-PC im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop nutzt ab sofort auch Tablet-PC im Einsatz. Die vor kurzem angeschafften Geräte bieten neben den Standard-Anwendungen wie Kamera, E-Mail und Navigation auch einsatzspezifische Apps.

 

So besteht unter anderem die Möglichkeit, aktuelle Rettungskarten von verunfallten Fahrzeugen über das KFZ-Kennzeichen abzurufen. Darüber hinaus können auch digitale Hydrantenkarten, Waldrettungspunkte und Gefahrstoffdatenbanken aufgerufen werden.

 

Neue Technik und Materialien sowie verstärkte Konstruktionen und Sicherheitssysteme bringen Autofahrern erheblich mehr Schutz, stellen aber auch die Einsatzkräfte vor größere Herausforderungen bei der Befreiung der Insassen aus Unfallfahrzeugen. Auch nicht ausgelöste Airbags, Gasgeneratoren und alternative Antriebssysteme stellen Gefahren für Unfallopfer und Rettungskräfte dar. Mit der passenden Rettungskarte kann der Einsatzleiter an der Einsatzstelle problemlos auf alle fahrzeugrelevanten Rettungsinformationen zugreifen.

 

Auch die bisherige Suche von Unterflurhydranten anhand von Hinweisschildern kann mit dem Tablet-PC erheblich beschleunigt werden. Unter anderem, da das Tablet mit GPS-Ortung die Möglichkeit bietet, die aktuelle Position anzuzeigen.

 

Die bei Gefahrguttransportern angebrachten orangenen Warntafeln mit der sogenannten UN-Nummer können ebenfalls über das Tablet entschlüsselt werden. Dadurch können den Einsatzkräften umgehend die Stoffeigenschaften, Gefahren und notwendige Schutzmaßnahmen angezeigt werden.

Fotoserien

Tablet-PC (DI, 27. Dezember 2022)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 27. Dezember 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Neues HLF 20
Feuerwehr bekämpft Heizungsbrand in Schreinerei